Projekte im Rückblick

Die Erfindung des Winzerfests

Alle 2 Jahre wird in Besigheim das Winzerfest gefeiert.
Zum ersten Mal 1950. Wie es dazu kam, erfahren Sie in unserem launig-dynamischen Theaterstück!
Was mit einem Weinpanschskandal 1948 begann, endete mit einem erfolgreichen Fest, dessen Beliebtheit mit den Jahren ständig zunahm und
das heute zu einem der beliebtesten Feste der Region zählt.
Unsere Schauspielerinnen und Schauspieler samt Chor entführen Sie in die ferne und doch vertraute Zeit, in der das erste Winzerfest gefeiert wurde.
Wichtige Gemeinderatssitzungen, eine absurde Gerichtsverhandlung, Liebesgeschichten und kreative Besigheimer Köpfe bestimmen die Handlung,
die durch die zeitgeschichtliche Befindlichkeit der Bevölkerung geprägt ist.
Wir erfahren, wie wichtig der Weinbau für Besigheim war und noch immer ist und erleben den rauen, bauernschlauen, aber auch herzlichen Charme seiner knitzen Bevölkerung.
FR 10.11. – 20 Uhr * SA 11.11. – 20 Uhr * SO 12.11. – 19 Uhr
Stadthalle Alte Kelter Besigheim, Großer Saal

Weiterlesen … Die Erfindung des Winzerfests

Dieses schrecklich schöne Leben

Lieder von der Renaissance bis heute

Mike Janipka (Gitarre & Gesang), Monika Schmitz (Violine & Gesang), Rüdiger Erk (Texte)

Wartesaal Besigheim

3. März, 20 Uhr

Weiterlesen … Dieses schrecklich schöne Leben

Die Vertreibung aus dem Paradies

Die ultimative und sehr ernsthafte Theaterkomödie über die Urfrage der Menschheit.

Weiterlesen … Die Vertreibung aus dem Paradies

Komödie? Göttlich!

Frei nach Dante Alighieri

Komödie? Göttlich!

mit dem Chor Loli Ruza aus Stuttgart

SA 16.04., 20:00 Uhr, Citykirche Reutlingen

 

Weiterlesen … Komödie? Göttlich!